Daten per Knopfdruck – Schnittstelle zu OSD

Von Profis für Profis: Die ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG stellt ihren Kunden eine Schnittstelle zum Softwarehersteller OS Datensysteme zur Verfügung. Alle ZEG-Anwender haben damit die Möglichkeit die zahlreichen Vorteile optimal für sich zu nutzen und das Management ihrer Daten, Preisanfragen sowie Bestellungen online zu erledigen. Schnell und übersichtlich.

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die ZEG eine schlagkräftige Genossenschaft im Holzhandwerk und punktet mit einem umfangreichen Dienstleistungs-Paket. So können zum Beispiel ab sofort alle ZEG-Kunden von einer Schnittstelle zu OS Datensysteme profitieren. Der Softwarehersteller für holzverarbeitende Betriebe entwickelte im Jahr 2016 eine Web-Service-Schnittstelle zu einem Onlineshop eines Kantenlieferanten. Diese Vorzüge bietet jetzt auch ZEG.

Ein Mouse-Klick genügt und alle Anwender sowie ZEG Kunden erhalten vereinbarte Bezugspreise in Echtzeit ebenso wie Informationen über die Verfügbarkeit der Artikel. Auch Mindestabnahmemengen und Lieferdatum werden sofort angezeigt. Mit OSD lassen sich auf Materialebene exakte Angebotskalkulationen berechnen. Das spart Zeit und erhöht die Transparenz. Denn alle relevanten Daten stehen auf „Knopfdruck“ bereit. So gehen individuelle Preisanfragen online schnell von der Hand und auch Bestellungen sind rasch aufgegeben. Zudem lässt sich der gespeicherte Materialkatalog jederzeit mit individuellen Einkaufspreisen aktuell halten.

Anwender sprechen, laut OSD, sogar von einer 50%igen Arbeitsersparnis. Die Schnittstelle sorgt für eine rasche Übersicht über die Verfügbarkeit aller Artikel und auch aktuell laufende Bestellungen bleiben immer im Blick. Denn sie sind nicht nur im Portal, sondern auch im OSD Bestellwesen sichtbar. So lassen sich Angebotskalkulationen sehr schnell aktualisieren. Ein weiteres Plus: die Daten fließen in alle relevanten Programmbereiche ein, somit ist keine doppelte Eingabe notwendig. Diese durchgängige Lösung senkt die Kosten des gesamten Prozesses.

Neugierig geworden? Weitere Informationen finden Sie unter www.osd.de