FSC® und PEFC™ – Zertifizierung

Immer mehr Kunden verlangen Holz und Holzprodukte, die nachweislich aus zertifizierten Wäldern stammen, darunter vor allem öffentliche Auftraggeber. Aber auch viele Großunternehmen fordern inzwischen Angebote mit zertifiziertem Holz und Holzprodukten.
Die Zertifizierung von Holz, Holzprodukten und der Produktkette kann den Marktzugang für Unternehmen verbessern. Holz und Produkte die nach dem Standard von FSC® oder PEFC™ zertifiziert sind, garantieren beispielsweise die Herkunft der Rohstoffe aus nachhaltiger Bewirtschaftung und die Einhaltung sozialer Standards bei der Herstellung.
Ein- und Verkauf sowie Verarbeitung so zertifizierter Produkte zeigen, dass ein Unternehmen verantwortungsbewusst und nachhaltig handelt. Zertifizierte Produkte erleichtern dem Käufer die Entscheidung nach ökologischen Gesichtspunkten.
Die Entscheidung ob FSC®– oder PEFC™-Zertifizierung ist dabei nicht zwingend entweder, oder. Beide Systeme sind weltweit anerkannt und geeignet Sicherheit bezüglich nachhaltiger Waldbewirtschaftung zu geben.

FSC® – FOREST STEWARDSHIP COUNCIL®
Legt den Schwerpunkt auf verantwortungsbewusstes Handeln im Wald. Dazu zählt insbesondere das Einhalten der Gesetze des jeweiligen Landes, der Schutz von Tier- und Pflanzenarten sowie das Respektieren aller Rechte der lokalen Bevölkerung und Arbeiternehmer. Zudem verhindert das Zertifikat Raubbau und illegale Holznutzung. Es verbietet die Nutzung gentechnisch veränderter Pflanzen und beugt Menschenrechtsverletzungen vor.
In Deutschland sind derzeit, laut FSC®, knapp 545.000 Hektar Wald zertifiziert, verteilt auf 55 einzelne Regionen, weltweit sind es rund 183 Millionen Hektar in 80 Ländern mit 1229 einzelnen Zertifikaten (Stand: Oktober 2013). Europa und Nordamerika sind mit jeweils über 40 Prozent der Flächen am stärksten vertreten.

PEFC™ – PROGRAMME FOR THE ENDORSEMENT OF FOREST CERTIFICATION SCHEMES™
Das PEFC™-Gütesiegel steht für nachhaltige, pflegliche und verantwortungsbewusste Waldbewirtschaftung. Es verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz von Nachhaltigkeit und integrativem Naturschutz. Die drei Säulen der Nachhaltigkeit (Ökologie, Ökonomie und soziale Aspekte) werden in den Standards des PEFC™ gleichermaßen berücksichtigt. PEFC™ wendet soziale Kriterien sowohl bei Wald- als auch bei Unternehmenszertifizierungen an.
Nach PEFC™-Angaben sind in Deutschland 7,3 Millionen Hektar Wald zertifiziert, Weltweit sind es ca. 240 Millionen Hektar. Rund zwei Drittel der deutschen Wälder sind also bereits PEFC™-zertifiziert. PEFC™ ist in Deutschland die größte unabhängige Institution für die Sicherung nachhaltiger Waldbewirtschaftung – und gleichzeitig die bedeutendste Waldschutzorganisation. Darüber hinaus hat sich PEFC™ erfolgreich zu einer globalen Organisation entwickelt. PEFC™ ist der Marktführer im Wald!

Die ZEG hat sowohl ein FSC® als auch ein PEFC™ Zertifikat. Bei weiteren Fragen steht Ihnen Frau Anita Tomic gerne zur Verfügung.

Anita Tomic
Tel 07154 8030-416
oder per Mail: a.tomic@zeg-holz.de

Welches ist das richtige Zertifizierungssystem für Ihr Unternehmen? Verschaffen sie sich einen Überblick über die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Zertifizierungssysteme FSC® und PEFC™ in unserer Kurzübersicht.

Zurück zur Übersicht.